Schlagwort-Archive: Peter Turrini

Die Welt, eine Imitation

:Peter Turrinis „Alpenglühen“ am Wiener Burgtheater uraufgeführt:
Ein Sonnenaufgang in den Alpen. Schön wie im Märchen. Durch eine Glasfront fällt der rote Widerschein ins Haus. Jemand rappelt sich hoch. Ein alter Mann, ein Blinder. “Still und finster, wie immer” – seit vierzig Jahren quittiert er das verschwenderische Naturschauspiel mit diesem Satz. Doch heute ist alles anders. Der Blindenverband hat ihm seine einzige Bitte in all den Jahren prompt erfüllt – eine Frau. Zwar mochte sich der Alte seine Begleiterin feinsinniger gewünscht haben, mit Neigung zur klassischen Literatur, doch dem Ver­band ist das Verlangen klar. Er schickt eine Hure. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theaterkritik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar