Schicksal – Ü40?

Endzeit fürs Tanzen

»Schicksal – Ü40? (Ausschnitt)«

Schicksal – Ü40? Feature von Judith Burger.Das Eingangsschild des legendären Leipziger Clubs »Ilses Erika«
Sprecherin: Anja Schneider.
Redaktion: Kathrin Aehnlich: Schnitt: Christian Grund. Ton: Holger König.
Regie: Stefan Kanis (Ursendung: MDR KULTUR 17.09.2016 | 29’04)

Download und Streaming

(Das ganze Stück)

Tanzen gehen, durch die Clubs ziehen gilt oft als Privileg jüngerer Leute. Was aber, wenn man mit Anfang 40 merkt, dass die Kinder keine Abendbetreuung mehr brauchen und alles von vorn beginnen könnte? Doch da ist das deutliche Gefühl, dass man nicht mehr dazugehört. Man ist zu alt, um sich bei den ganz jungen wohlzufühlen, aber zu jung, um sich zu den Alten zu rechnen. Plötzlich wird man in der Disco gesiezt, und es wird einem bewusst, dass die eigene Jugend vorüber ist. Auf Nimmerwiedersehen.
Damit will sich die Autorin Judith Burger nicht abfinden. Sie wandelt auf den nächtlichen Pfaden ihrer Jugend, trifft einen fast 50 jährigen DJ und andere älter werdende “Vögel der Nacht”.

Dieser Beitrag wurde unter Radioarbeiten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.